Social Network
Hinweis gemäss EuGH-Urteil:
Beim Klick auf gefällt mir wird mindestens Deine IP an FB gesendet.
 
Vote for Radio
 
Neu im Programm: Judith Owen
Bemusterungen

Judith Owen - Smoke on the water

Für die meisten Künstler ist ein Album mit Coversongs eine Idee des letzten Auswegs, wenn die Kreativität ausgedient hat oder ein Vertrag erfüllt werden muss... Aber Judith Owen ist eben anders. Die Songwriterin und Pianistin geht mit einem neuen Album auf Tour und huldigt ihren musikalischen Vorbildern. Dass die Waliserin keine Scheu vor Coverversionen hat, ist bekannt. Auf RedisCOVERed treibt sie ihr Talent, Songs in einen ganz anderen Stil einzubetten, aber ohne sie komplett zu verfremden, auf die Spitze. „Smoke on the Water“ kommt hier etwa als Stück mit Bossa Nova Einschlag und minimalistischer Instrumentierung, vor allem aber ohne Gitarre, daher. „Ich performe oder singe nicht einfach so ein Lied, wenn es für mich keine Bedeutung hat“, sagte sie jüngst in einem Interview. Ihr vorheriges Album Somebody's Child wurde von Kritikern auf der ganzen Welt bewundert - The Sunday Times UK wählte es zu einer der besten Platten von 2016 und Analog Planet sagte, dass es "mit Owens witziger Energie funkelt" und bemerkte, dass "die Songs lange nach dem Ende der Platte im Ohr bleiben werden". Seither geht es steil bergauf für Judith Owen. Die Sensibilität in ihrer Stimme und im Songwriting hat Owen schon Vergleiche mit Joni Mitchell eingebracht.

Klar, dass Songs Mitchells nicht fehlen dürfen. „Ich würde niemals einen bekannten Song von Joni interpretieren. Ich glaube, das haben schon 30 Million andere Musiker gemacht, in einer Art, wie man es nicht tun sollte.“, sagt Owen. So haben es mit „Cherokee Louise“ und „Ladies Man“ gleich zwei Stücke auf die Platte geschafft.

Ihre Live-Auftritte, ob als Headliner oder als Support-Act für Bryan Ferrys jüngste Tourneen durch Europa und Nordamerika, begeistern die Zuhörer, einschließlich des Künstlerkollegen Jackson Browne, der sagte „eine Lehrstunde - wie eine Show gemacht werden soll!“

Pressestimmen: Die Waliserin aus dem Kreativdreieck London-New Orleans-Laurel-Canyon Vokalinterpretin, Pianistin und vor allem Komponistin vieler schöner Songs, nimmt sich die Werke anderer nicht durch Annäherung oder Anlehnung vor, sondern durch konsequente Aneignung – wenn auch mit Respekt. (Good Times)

Tourdaten: 07.09.2019 Darmstadt – Jagdhofkeller * 08.09.2019 Dortmund – Domicil * 10.09.2019 Berlin – B-Flat * 14.09.2019 Halle (Saale) – Objekt 5 * 16.09.2019 Bern – Mahagony * 19.09.2019 Salzburg - Jazzit

www.facebook.com/pg/officialjudithowen/events/

Album-Release (RedisCOVERed): 25. Mai 2018 und mehr Informationen zur Künstlerin findet ihr unter folgenden Web-Adressen.

www.judithowen.net
www.facebook.com/officialjudithowen
www.twitter.com/judithowen
www.instagram.com/judithowenmusic
Video: Smoke on the water

"Judith Owen - Smoke on the water & I Still Dream Of America" laufen ab sofort auch in unserem Programm.

PM: FinestNoise-Promotion/ die Redaktion
Bildquelle: FinestNoise-Promotion

 
Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
 
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
 
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
 
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
 
Radiostatus
 
Wetter
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Delitzsch
www.wetter.de
 
Seitenaufbau in 0.03 Sekunden
13,720,531 eindeutige Besuche