Social Network
 
Vote for Radio
 
Programmhinweis
momentan im Hauptprogramm
15:00 Uhr
bis
17:00 Uhr
Emotive Value
Neues aus der EDM-Szene
eine Sendungsübernahme von Radio Blau
momentan auf dem HaPPyMix-Channel
15:03 Uhr
bis
17:55 Uhr
2008-08-16
Downtownlyrics & DJ Ruffneck
 
Neu im Programm: Public Service Broadcasting
Bemusterungen

Public Service Broadcasting - Signal 30

Public Service Broadcasting is the corduroy-clad brainchild of London-based J. Willgoose, Esq. who, along with his drumming companion, Wrigglesworth, is on a quest to inform, educate and entertain audiences around the globe.
PSB's uniquely spell-binding live AV Transmissions see them weave samples from old public information films, archive footage and propaganda material around live drums, guitar, banjo and electronics as they teach the lessons of the past through the music of the future - beaming our past back at us through vintage TV sets and state of the art modern video projection devices.
PSB released their debut album Inform – Educate - Entertain on Test Card Recordings on 6 May (in UK) which features past singles ROYGBIV, Spitfire, Everest & Signal 30. The album debuted at #21 in the UK album charts and received widespread critical acclaim including 5* Album of the Month from Artrocker Magazine plus 4* reviews from The Guardian, The Independent and many more.
In September 2013 the band tour with Manic Street Preachers for a run of dates – capping off a fantastic year for PSB which has seen them sail past 100 live transmissions, including support slots with New Order @ Jodrell Bank, The Rolling Stones @ Hyde Park and over 30 summer festivals including Glastonbury, Green
Man, Festival No.6 and many more.

Single-Release: 24. Januar 2014 und mehr Informationen zu den Künstlern findet ihr unter folgenden Web-Adressen.

www.publicservicebroadcasting.net
www.facebook.com/PUBLICSERVICEBROADCASTING
www.twitter.com/PSB_HQ
Google+ Public Service Broadcasting
www.instagram.com/psb_hq/
Video: Signal 30

"Public Service Broadcasting - Signal 30" läuft ab sofort auch in unserem Programm.

PM: Clausen & Claussen/ die Redaktion
Bildquelle: Clausen & Claussen

 
Störung Update
RadioNewsSchaden behoben
 
Störung
RadioNewsAchtung! Aktuell gibt es wohl Serverprobleme. Wenn eure Standartplayer stumm bleiben, benutzt bitte den Zusatzstream "Icecast" auf unserer Homepage. Alternative kann direkt diese URL verwendet werden: http://foodada.de:8000/poesie
 
Neu im Programm: Kleyo
Bemusterungen

Kleyo - Wolf

KLEYO sind die Beiden gebürtigen Münchener Sharyhan Osman und Sergio Minutillo mit Band. Sie machen Musik für Leute, die wie sie selbst sind. Und Musik, die sie privat auch selbst hören würden. Nach einem kreativ nicht immer befriedigendem Plattendeal mit einem Major Label, war das für Sharyhan nicht immer selbstverständlich und für KLEYO deswegen jetzt umso wichtiger.

Als Band geht es den Beiden mit ihrem deutschsprachigen Indie Synth Pop genau darum: Freude am Spielen. Einfach loslassen. Einfach machen. Mehr Bauchgefühl wagen. Musik machen, statt Produkte produzieren. Was sich für KLEYO nicht richtig anfühlt, ist nicht KLEYO.

Deswegen haben sie sich nach anderthalb Jahren von einem fast fertigen Album mit Texten auf Englisch verabschiedet. Zehn Jahre hatte sich Sharyhan als Sängerin gegen deutsche Texte gewehrt. Mit KLEYO hat es sich aber einfach richtig angefühlt, Texte in ihrer Muttersprache zu schreiben und zu singen. Also einmal alles löschen und wieder auf Anfang. Die Texte sind jetzt Deutsch, die Produktion aus eigener Hand orientiert sich aber trotzdem an internationaler Populärmusik. Das ergibt anspruchsvolle Musik, mit ambitionierten Lyrics, die nicht nur als akustische Lückenfüller dienen, sondern zum Mitdenken animieren.

Single-Release: 22. Januar 2018 und mehr Informationen zu den Künstlern findet ihr unter folgenden Web-Adressen.

www.kleyomusic.com
www.facebook.com/KLEYOMUSIC
www.instagram.com/kleyomusic
Video: Wolf

"Kleyo - Wolf" läuft ab sofort auch in unserem Programm.

PM: FinestNoise-Promotion/ die Redaktion
Bildquelle: FinestNoise-Promotion

 
Neu im Programm: Cromonic
Bemusterungen

Cromonic - Time

CROMONIC haben 2005 ein Demo veröffentlicht und sich kurz darauf wieder aufgelöst. 2013 hat die Band sich dann wieder formiert, vom ersten Line Up sind allerdings nur noch Gitarrist Patrik von Porat sowie Sänger Pasi Humppi dabei. Anfang April 2017 veröffentlichte die Band ihr Debütalbum “Time” in Eigenregie. CROMONIC spielen klassischen Melodic Metal nordeuropäischer Prägung. Das klingt nach STRATOVARIUS mit weniger Kitsch und noch mehr nach frühen SONATA ARCTICA. Sänger Pasi Humppi wechselt zwischen mittelhohem und genre-typischem hohen Gesang ohne dabei wie ein Eunuchen-Jodler zu klingen. Stattdessen liefert er eine kraftvolle Performance ab und schreckt auch vor ein paar härteren Screams nicht zurück. Kein Wunder, auf dem 2005er Demo war er scheinbar auch noch für Growls zuständig. Letztere gibt es auf “Time” allerdings nicht zu hören.
Melodic Metal ohne Kirmes-Keyboards und Quakfrosch am Mikro.
(Text: vampster.com)

Album-Release (Time): 01. Dezember 2017 und mehr Informationen zu den Künstlern findet ihr unter folgenden Web-Adressen.

www.cromonic.com
www.facebook.com/cromonicsweden
www.twitter.com/cromonic
www.instagram.com/cromonic
Video: Time

"Cromonic - Time" läuft ab sofort auch in unserem Programm.

PM: FinestNoise-Promotion/ die Redaktion
Bildquelle: FinestNoise-Promotion

 
Programmtipp
RadioNews

Am 07.01.2019, ab 20:00 Uhr, Eine neue Ausgabe der Promo-Ecke.



Voraussichtlich mit dabei:
Dankeschatz
Gastophon
Gerlind
Jellybay
Menna Mulugeta
Mighty Steel Leg Experience
Neweva
Suns of Ørenda
Zebrahead
Rebentisch & Psycophant
Heartfield
Alexander Jahnke
Nump
Emsland Hillbillies
*****************
Dazu gibt es auch die Eine oder Andere Info.

PM: die Redaktion
Bildquelle: HFR

 
Neu im Programm: Skindred
Bemusterungen

Skindred - Kill The Power

Skindred ist eine fünfköpfige britische Band aus Newport (Gwent), die im Jahr 1998 gegründet wurde. Sie vereint in ihrer Musik die Musikstile Reggae, Metal, Hip-Hop und auch Elemente des Punk.
Die Band wurde von den drei ehemaligen Dub-War-Mitgliedern Benji Webbe, Jeff Rose und Martin Ford gegründet, die zusammen in England spielten. Nachdem sie getrennt an mehreren Musikprojekten arbeiteten, entschlossen sie sich 1998, zusammen mit dem Bassisten Daniel Pugsley unter dem Namen Skindred aufzutreten. Im Jahr 2002 wurde Jeff Rose durch Mikey Demus und Martin Ford durch Arya G. ersetzt.
Skindred veröffentlichten bislang sieben Alben.

Album-Release (Kill The Power): 27. Januar 2014 und mehr Informationen zu den Künstlern findet ihr unter folgenden Web-Adressen.

www.skindred.net
www.facebook.com/skindredofficial
www.twitter.com/skindredmusic
www.instagram.com/skindredmusic
Video: Kill The Power

"Skindred - Kill The Power" läuft ab sofort auch in unserem Programm.

PM: Mind of Music/ die Redaktion
Bildquelle: Mind of Music

 
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
 
Radiostatus
 
Wetter
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Delitzsch
www.wetter.de
 
Seitenaufbau in 0.03 Sekunden
12,799,758 eindeutige Besuche